Regeln während des Fotomarathons

  • Die Fotos werden während des Fotomarathons Exklusiv aufgenommen.
  • Auf der Speicherkarte dürfen bei der Abgabe nur die 9 Fotos enthalten sein (doppelte Fotos JPEG & RAW sind erlaubt).
  • Alle Bilder müssen Thema für Thema in der richtigen Reihenfolge fotografiert werden.
  • Die Fotos müssen im JPEG-Format mit Mindestgrösse 1200×1600 Pixel abgespeichert sein.
  • Die Fotos dürfen nicht bearbeitet werden. Sämtliche Funktionen des Fotoapparates selber dürfen genutzt werden.
  • Start, Zwischenstation und Ziel müssen pünktlich erreicht werden. Jeweils 30 Minuten nach der vereinbarten Zeit werden die Stationen geschlossen.

Allgemeine Bedingungen

  • Die Veranstalter verpflichten sich, den Fotomarathon Exklusiv für die angemeldeten Teilnehmenden durchzuführen.
  • Die Überweisung der Teilnahmegebühr ist Teil der Anmeldung. Nach der Reservationsbestätigung und Rechnungsstellung hat der Teilnehmende 14 Tage Zeit, die Teilnahmegebühr zu überweisen. Die Teilnahme wird erst mit der Überweisung der Teilnahmegebühr definitiv.
  • Die definitive Teilnahme kann nicht storniert werden. Die Teilnahme am Fotomarathon kann jedoch übertragen werden.
  • Die Veranstalter übernehmen keine Haftung für Schäden, die den Teilnehmenden während des Fotomarathons entstehen, sofern es sich dabei nicht um Schäden handelt, die den Teilnehmenden aufgrund grober Fahrlässigkeit seitens der Veranstalter entstanden sind.
  • Die Teilnehmenden erklären sich damit einverstanden, während des Fotomarathons zur Dokumentation seitens des Veranstalters bzw. seiner Beauftragten oder durch die Medien gefilmt, interviewt und fotografiert zu werden. Dies schliesst auch die Veröffentlichung der eigenen Bildserie im Rahmen der Preisverleihung sowie im Internet mit ein.
  • Der Fotomarathon führt vom Start über eine Zwischenstation zum Ziel. Die Teilnehmenden sind für ihren Transport selbst verantwortlich. Wer nicht bis spätestens 30 Minuten nach dem vereinbarten Zeitpunkt an der jeweiligen Station erscheint, verliert sein Anrecht, einen neuen Themenzettel und damit den Hinweis auf die nächste Station zu erhalten.
  • Die Prämierung der Sieger wird im Rahmen des Marathonabends durchgeführt. Als Jury gelten ausschliesslich die Teilnehmenden selber.
  • Die Teilnehmenden stimmen der Verwendung ihrer Serien/Bilder für Dokumentationszwecke sowie für die Pressearbeit/Marketing durch den Veranstalter zu. Die Rechteauswertung erstreckt sich auch auf die Nutzung in interaktiver Software, in Bild-Datenbanken und im Internet. Der Veranstalter ist berechtigt, Dritten einfache Nutzungsrechte an den erworbenen Rechten einzuräumen. Die Rechteeinräumungen an den oben als notwendig für die Dokumentation und Pressearbeit bezeichneten Fotos sind räumlich und zeitlich unbeschränkt. Die Teilnehmenden können die Abtretung der Nutzungsrechte z.B. wegen veränderter Umstände nicht widerrufen.
    Von den Teilnehmern abgegeben wird ein Nutzungsrecht für die Bewerbung von zukünftigen Veranstaltungen der fotomarathonzh, alle anderen Rechte der Teilnehmenden an deren Fotos bleiben unberührt. Die Fotos dürfen in jeglicher Form, sei es privat als auch kommerziell, von den Urhebern genutzt werden.
  • Der Teilnehmende versichert, dass er oder sie über alle Rechte an seinen Bildern verfügt und bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden.
  • Teilnahme ab 18 Jahren.